Logo
Vereine / Ligen
Anzeige
Anzeige

A-Klasse 4: Zwischen dem Fünften und dem Achten gab es keine Tore.

(akl) „Vor dem Spiel hätte ich ein Unentschieden unterschrieben, aber nach den Chancen in der zweiten Hälfte hätten wir auch gewinnen können“, ärgerte sich Fahlenbachs Sportlicher Leiter Daniel Feierle. Seine Elf trotzte dem FC Hettenshausen gestern ein 0:0 ab. Feierle sah eine schläfrige erste Hälfte des SVF, nach den Englischen Wochen fehlte die Power. Ali Islami und Spielertrainer Dominik Singer hatten gute Gelegenheiten für die Gäste.

Nach dem Seitenwechsel scheiterten Tobias Niedermeier, Harald Hoferer und Rashed Yusefi für Fahlenbach. Singer fasste zusammen: „Das war die schlechteste Saisonleistung, die wir gezeigt haben. Wenn es so weitergeht, werden wir in den nächsten Wochen auch nicht mehr viele Punkte holen.“ Der FCH hat nun zehn Zähler Rückstand auf die Spitze.


Anzeige
RSS feed