Logo
Vereine / Ligen
Anzeige
Anzeige

Kreisklasse 2: Aufsteiger gewinnt mit 3:1.

(akl) Beim SV Karlskron läuft es weiterhin nicht rund: Heute setzte es eine 1:3-Pleite gegen Aufsteiger Rockolding. „Es war eine bittere, aber am Ende verdiente Niederlage. Wir haben heute zu selten das gespielt, was wir vorhatten“, musste SVK-Spielertrainer Sebastian Böhm einräumen. Dabei sah es zunächst noch ganz ordentlich aus: Markus Winkler nickte eine Flanke von Stefan Donaubauer zur Führung ein (45.). Direkt nach der Pause hatte Winkler die Chance auf das 2:0, er schoss aber über den Rockoldinger Kasten.

Danach gab der FCR Gas: Silvio Smoljic (68.), Robert Lanig (72.) und Denis Hadzic (89.) drehten das Spiel. „Wir haben verdient gewonnen. Wir waren auch bis zum Gegentor die bessere Mannschaft. Die zweite Halbzeit ging dann wieder an uns und folgerichtig sind auch die Treffer gefallen“, resümierte Rockoldings Spielertrainer Andrej Kubicek. Seine Elf hält damit den Kontakt zu den Nichtabstiegsplätzen.


Anzeige
RSS feed