Logo
Vereine / Ligen
Anzeige
Anzeige

A-Klasse 4: SVF gewinnt mit 5:1.

(akl) Es begann alles nach Plan für den BC Uttenhofen II: Konstantin Pfoser brachte den Aufsteiger in Führung (16.). „Eigentlich müssen wir da schon 2:0 führen“, meinte BCU-Trainer Sascha Seitz. „Danach bekommen wir zwei dumme Gegentore, die so nicht passieren dürfen. Nach dem Platzverweis war die Luft raus, der Fahlenbacher Sieg geht dann so in Ordnung.“ Die Gäste kamen durch einen Kopfball von Spielertrainer Josef Blumenfelder zum 1:1 (22.), Rashed Yusefi staubte zum 2:1 ab (37.). Luis Wirz sah nach einem überharten Einsteigen dann Rot (40.) – und bei Uttenhofen brachen die Dämme.

Yusefi erhöhte noch in der Nachspielzeit, Karl Janusch per Kopf (56.) und Harald Hoferer per Distanzschuss (76.) schraubten das Ergebnis in die Höhe. Blumenfelder bilanzierte: „Ich bin zufrieden mit der Reaktion nach dem 0:1. Hier hatten wir unsere beste Phase und haben das Spiel verdient gedreht. Nach der Pause hätten wir aber noch ehrgeiziger sein müssen.“


Anzeige
RSS feed