Logo
Vereine / Ligen
Anzeige
Anzeige

Kreisklasse 2: FCT kommt zu einem 1:1.

(akl) Am Ende freut sich der FC Tegernbach wohl eher über das 1:1 als der SV Karlskron. „Bei uns ist es zurzeit immer das Gleiche“, ärgerte sich SVK-Spielertrainer Sebastian Böhm. „Wir haben in den ersten 30 Minuten stark gespielt und hatten auch viele Chancen. Daraus machen wir aber nur ein Tor, das ist das große Manko.“ Böhm selbst war der Schütze, ein Freistoß von ihm segelte an Freund und Feind vorbei ins Netz (18.).

Tegernbach schlug zurück, Martin Lichtenstern gelang der Ausgleich (39.). „Wir haben uns in den ersten 20 Minuten schwer getan. Erst nach dem Gegentor wurde es besser. Nach der Pause war es dann ein ausgeglichenes Spiel mit Chancenvorteilen auf unserer Seite. Letztendlich war das Unentschieden gerecht. Mit dem Auswärtspunkt können wir leben, weil die Leistung gepasst hat“, resümierte FCT-Coach Hans Burghard. Seine Elf steht weiter auf einem Abstiegsplatz, war aber die einzige Mannschaft aus dem Keller, die heute punkten konnte. Karlskron ist nun Fünfter.


Anzeige
RSS feed