Logo
Vereine / Ligen
Anzeige
Anzeige

Kreisklasse 2: TSV schlägt die SpVgg mit 1:0.

(akl) Fabian Ulbricht ist der Matchwinner auf Seiten des TSV Rohrbach II: Der Defensivmann war nach einer Flanke von Stefan Humbach zur Stelle (82.). „Da haben sich seine zwei Meter Körpergröße ausgezahlt“, freute sich Rohrbachs Coach Michael Schrätzenstaller. Er sah eine Stunde lang starke Gäste. „Langenbruck hätte da auch in Führung gehen müssen. Danach sind sie dann müde geworden. Wir waren heute sicher nicht die bessere Mannschaft, ich hoffe trotzdem, dass uns der Sieg Selbstvertrauen gibt.“

Langenbruck steht dagegen wieder mit leeren Händen da. „Absolut bitter nach dem Spielverlauf, aber das passt zur Gesamtsituation aktuell“, meinte Spielertrainer Patrick Spieler. Vor allem in der zweiten Halbzeit hatte seine Elf „eine dicke Chance nach der anderen“ – es wollte aber keine rein. Die SpVgg bleibt Drittletzter, Rohrbach ist nun Siebter. Hier gibt es die Fotostrecke.


Anzeige
RSS feed