Logo
Vereine / Ligen
Anzeige
Anzeige

A-Klasse 3: SpVgg hat den Aufsteiger zu Gast.

(akl) „Menning war meine erste Trainerstration im Herrenbereich, ich war dort drei Jahre und bin mit einigen Leuten immer noch sehr gut befreundet. Es ist für mich natürlich ein besonderes Duell“, sagt Engelbrechtsmünsters Coach Maikl Winter vor dem Spiel gegen seine alte Liebe. Er freut sich, dass der SVM so gut in die Saison gestartet ist. Vor allem der Mix aus Erfahrung und junger Unbekümmertheit hat ihn beeindruckt. „Chapeau“, sagt Winter. „Trotzdem wollen wir die Punkte hier behalten.“ Die SpVgg muss zwar auf vier bis fünf Akteure verzichten, dennoch ist der Trainer zuversichtlich.

„Mannschaftliche Geschlossenheit und intensiver Kampf“ sind für Mennings Trainer Wolfgang Reichart die großen Stärken des kommenden Gegners. „Und natürlich Hansi Höflschweiger, er ist der überragende Torschütze der Liga“, fügt der Coach an. Die Vorgabe ist für seine Elf daher klar: Die Offensive der SpVgg muss ausgeschaltet werden, um zu Punkten zu kommen. Johannes Hainzlmaier wird dem Tabellenvierten fehlen, einige weitere Spieler sind angeschlagen.

Anstoß: Sonntag, 15 Uhr.

Schiedsrichter: Hendric Fechner.


Anzeige
RSS feed