Logo
Vereine / Ligen
Anzeige
Anzeige

A-Klasse 5: Der Trainer trifft auf seinen Ex-Verein.

(akl) „Es ist für mich natürlich kein Spiel wie jedes andere. Der TSV Au ist mein Heimatverein, ich habe fast 30 Jahre lang dort gespielt“, sagt Rotteneggs Trainer Christian Müller vor dem Duell gegen den Tabellensiebten am Sonntag. Auch Goalgetter Daniel Dlugosch war lange für die Auer aktiv, es dürfte also ein interessantes Aufeinandertreffen werden.

Auch wegen der jüngsten Pleite des HSV: Im Gipfeltreffen musste man gegen Unterbruck mit 0:4 die Segel streichen. „Wir wollen uns auf alle Fälle rehabilitieren“, macht Müller klar. Benedikt Lorenz wird ihm definitiv fehlen, er hat sich am Sonntag die Hand gebrochen. Johannes Winkler und Sefa Yalcin sind noch angeschlagen. „Ein Sieg wäre eminent wichtig fürs Selbstvertrauen“, meint der Coach.

Anstoß: Sonntag, 13 Uhr.

Schiedsrichter: Georg Weber.


Anzeige
RSS feed