Logo
Vereine / Ligen
Anzeige
Anzeige

A-Klasse 5: Der HSV könnte sich an den Ampertalern vorbeischieben.

(akl) Bisher lief die Rottenegger Woche bestens. Zwei Siege konnte die Mannschaft von Trainer Christian Müller einfahren. Das große Finale kommt am Sonntag: Der Tabellenzweite aus Unterbruck ist zu Gast. „Das ist eine der Spitzenmannschaften“, weiß der Coach. „Wir erwarten einen unangenehmen Gegner, der uns alles abverlangen wird.“ Mit einem Sieg und etwas Glück steht der HSV allerdings schon am Sonntagabend auf Platz zwei.

Müller kennt das Erfolgsrezept: „Wenn wir unsere Zweikämpfe gewinnen und schnell umschalten, können wir auch gegen den Tabellenzweiten punkten.“ Vermutlich werde auch dieses Mal wieder Jarek Lemiesz für Daniel Dlugosch in der Startelf stehen. Finte oder Realität? Zuletzt wurde der Topstürmer beim 5:1 in Hohenkammer geschont, drei Tage zuvor entschied er die Partie gegen den FSV Pfaffenhofen II nach seiner Einwechslung mit zwei Treffern.

Anstoß: Sonntag, 15 Uhr.

Schiedsrichter: Norbert Thurner.


Anzeige
RSS feed