Logo
Vereine / Ligen
Anzeige
Anzeige

A-Klasse 5: HSV ist morgen beim SVH gefordert.

(akl) Mit zwei Niederlagen und einem Remis hat sich der HSV Rottenegg seine Ausrutscher für diese Hinrunde wohl schon geleistet. Wollen die Müller-Schützlinge im Aufstiegsrennen Schritt halten, müssen nun Siege her – das weiß auch der Coach. „Wir brauchen in Hohenkammer den nächsten Dreier, um den Kontakt zur Spitze nicht zu verlieren“, sagt er.

Drei Punkte fehlen auf Tabellenführer Paunzhausen, der hat allerdings noch ein Nachholspiel in der Hinterhand. Den kommenden Gegner kennt man im Rottenegger Lager kaum. „Wir wollen aber ohnehin unser Spiel durchziehen“, macht Müller klar. Der Kader bleibt unverändert, mit Christian Buberl kann der Trainer eventuell sogar noch auf eine Option mehr zurückgreifen.

Anstoß: Mittwoch, 15 Uhr.

Schiedsrichter: Walter Neumeier.  


Anzeige
RSS feed