Logo
Vereine / Ligen
Anzeige
Anzeige

Kreisklasse 2: Fatih schickt die SpVgg mit 6:0 nach Hause.

(akl) Klare Sache in Ingolstadt: Der FC Fatih fertigte die SpVgg Langenbruck heute mit 6:0 ab. „Das war vor dem Spiel nicht unbedingt zu erwarten, wir hatten ein paar Ausfälle. Langenbruck aber wohl auch, wir haben dann schnell gemerkt, dass sie Probleme haben. Am Ende war es eine hochverdiente Geschichte, wir sind sehr zufrieden mit dem Dreier, es war ein gelungener Sonntag“, freute sich Spielertrainer Denis Dinulovic. Er traf zum 2:0 (25.) und 4:0 (51.), davor und danach durften sich noch Elyesa Sucuoglu (11.), Fardin Gholami (39.) und Ibrahim Güngör (75.) in die Torschützenliste eintragen.

Langenbrucks Fabian Gärtner unterlief außerdem ein Eigentor (58.). Sein Trainer Patrick Spieler erklärte: „Heute hat es eigentlich an allem gefehlt. Die Niederlage geht auch in der Höhe in Ordnung. Es war von jedem ein gebrauchter Tag, an dem gar nichts geklappt hat. Trotzdem geht es weiter, das wird uns nicht umwerfen.“


Anzeige
RSS feed