Logo
Vereine / Ligen
Anzeige
Anzeige

A-Klasse 5: HSV triumphiert im Ampertal mit 7:1.

(akl) Nach dem 2:3 in Massenhausen kehrt der HSV Rottenegg zurück in die Erfolgsspur – und wie. Die Mannschaft von Trainer Christian Müller kam beim TSV Allershausen II zu einem 7:1-Sieg. „Heute ist der Knoten geplatzt“, meinte der Coach. „Wir waren von Anfang an tonangebend und offensiv nicht zu stoppen.“ Die Gastgeber fanden keine Mittel gegen die brandgefährlichen Gäste, die schon vor der Pause die Weichen auf Sieg stellten.

Daniel Dlugosch (14., 39.) und Emre Arslan (34., 44.) gelang jeweils ein Doppelpack. Für Allershausens Kapitän Maximilian Raith war dann schon nach 39 Minuten Feierabend, nachdem er die Ampelkarte wegen Meckerns gesehen hatte. Christof Skiba gelang mit dem Pausenpfiff noch das 1:4 (45.), Rottenegg legte durch Dlugosch (64., 90.) und Sefa Yalcin (67.) im zweiten Durchgang aber nochmal nach.  


Anzeige
RSS feed