Logo
Vereine / Ligen
Anzeige
Anzeige

A-Klasse 3: SpVgg fegt den Aufsteiger mit 7:0 vom Platz.

(akl) Nach einer guten halben Stunde war die Messe in Engelbrechtsmünster eigentlich schon gelesen. Ein Eigentor von Naim Xani (5.), zwei Treffer von Hansi Höflschweiger (13./Elfmeter, 27.) und das 4:0 durch André Lawall bedeuteten eine komfortable Führung für den Gastgeber. Höflschweiger (41., 68.) und Lawall (66.) legten in der Folge nochmal nach und schossen so den Kantersieg für die SpVgg heraus.

„Das war ab der ersten Minute heute eine sehr starke Leistung von uns“, freute sich Engelbrechtsmünsters Trainer Maikl Winter. „Ein Riesenlob an die Mannschaft. Sie hat alles umgesetzt, was ich mir vorgestellt habe. Der Sieg war nie gefährdet.“ Sein Pendant und alter Spezl Fritz Hilpert sagte: „Unser Spiel war katastrophal. Wir haben auch in der Höhe verdient verloren, weil wir den Gegner defensiv einfach nicht in den Griff bekommen haben.“ Manching musste die Partie auch noch zu zehnt beenden, Xani sah kurz vor Schluss die Ampelkarte (87.).


Anzeige
RSS feed