Logo
Vereine / Ligen
Anzeige
Anzeige

A-Klasse 3: Andreas Müller startet gegen die Winter-Elf in seine erste Saison als Spielertrainer.

(akl) „Ich bin froh, dass es jetzt endlich um Punkte geht. Ich glaube, nicht nur ich, sondern alle hier, sind mehr als bereit“, sagt Münchsmünsters Spielertrainer Andreas Müller vor dem Auftakt seiner Mannschaft zuhause gegen die SpVgg Engelbrechtsmünster. Die Vorbereitung unter dem neuen Coach lief bestens, am Sonntag (Anstoß: 15 Uhr) drohen nun aber einige Ausfälle. „Es wird sich wohl erst kurzfristig entscheiden, wer spielt“, erklärt Müller. „Es wäre kein Weltuntergang, wenn wir Punkte liegen lassen. Aber wir wollen natürlich an die Vorbereitung anknüpfen und daheim etwas holen.“

Engelbrechtsmünsters Coach Maikl Winter hat sich schon ein Bild vom kommenden Gegner gemacht. „Sie haben sich gut verstärkt, vor allem natürlich mit Andreas Müller. Er ist ein großartiger Kicker, aber wir werden schon Lösungen finden.“ Der Trainer der SpVgg erwartet von seiner Elf den nötigen Respekt und die nötige Disziplin. Und er macht deutlich: „Wir wollen zielstrebig nach vorne spielen, unsere Chancen verwerten und an unsere Grenzen gehen. Wir fahren ganz klar da raus, um drei Punkte zu holen. Ich habe ein gutes Gefühl.“ Sebastian Lachermeier (Urlaub) wird der SpVgg fehlen.

Schiedsrichter: Konrad Zeilnhofer


Anzeige
RSS feed