Logo
Vereine / Ligen
Anzeige
Anzeige

Kreisliga 2: Der STS feiert einen 2:1-Heimsieg.

(akl) „Mit dem Dreier und der kämpferischen Leistung bin ich voll zufrieden“, fasste Scheyerns Trainer Philipp Testera nach dem 2:1-Heimsieg gegen den BC Attaching zusammen. Für seine Elf waren es enorm wichtige Punkte – der STS steht nun vier Zähler vor der Abstiegs-Relegationszone. Auf einem holprigen Scheyrer Geläuf war Fußball laut Testera nicht möglich. „Deshalb haben sich beide Mannschaften schnell auf lange Bälle geeinigt“, so der Coach.

Dementsprechend fielen die schwarz-gelben Tore auch nach ruhenden Bällen: Daniel Koller (19.) und Michael Reiter (26.) waren erfolgreich. Die Führung hielt bis zur 60. Minute, Attaching spielte dann einen Konter schnell aus und Maximilian Tessner verkürzte. „Da hat die Absicherung gefehlt“, ärgerte sich Testera. Die Seinen schafften es aber, den Vorsprung über die Ziellinie zu retten und stehen nun auf Platz sieben.


Anzeige
RSS feed