Logo
Vereine / Ligen
Anzeige
Anzeige

Kreisklasse 2: TSV kommt zu einem knappen 1:0-Sieg.

(akl) „Es wäre heute mehr drin gewesen“, ärgerte sich Rockoldings Abteilungsleiter Tino Weinzierl. Seine Mannschaft unterlag heute dem TSV Reichertshofen mit 0:1 und muss somit gleich den ersten Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt hinnehmen. Ludwig Schmid gelang das Tor des Tages, er traf nach 41 Minuten für die Gäste.

Rockolding hatte in der Nachspielzeit die große Chance auf den Ausgleich, Stefan Fischer brachte hinter seinen Kopfball aber nicht genügend Druck. Reichertshofens Spielertrainer Thomas Stadel fasste zusammen: „Der Sieg geht in Ordnung. In der ersten Halbzeit müssen wir aus unseren Chancen zumindest ein Tor mehr machen, dann wird es hinten raus nicht so eng. Unsere Defensive war heute spielentscheidend.“ Der TSV hat nun vier Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegs-Relegionsplatz, den weiterhin der FCR belegt.


Anzeige
RSS feed