Logo
Vereine / Ligen
Anzeige
Anzeige

A-Klasse 4: Der Tabellenneunte bekommt es mit dem neuen Ligaprimus zu tun.

(akl) Baar-Ebenhausens Trainer Daniel Winkelmeier ist zufrieden mit der Vorbereitung. Unter anderem hatte man sich im Trainingslager in Kiefersfelden auf die Restsaison eingestimmt. Zum Auftakt kommt es nun direkt zum Duell mit Spitzenreiter Türk SV Pfaffenhofen. „Wir wollen ihnen alles abverlangen, 90 Minuten Gas geben und mit Leidenschaft Fußball spielen“, sagt der Coach. „Ich rechne mir schon Chancen auf einen Punktgewinn aus.“ Der Kader ist nahezu komplett.

Die Pfaffenhofener sind nach dem gestrigen Sieg im Nachholspiel gegen Jetzendorf wieder ganz vorne. Trainer Feridun Mikiroglu will dort auch nicht mehr so schnell weg. „Wir müssen von Spiel zu Spiel schauen und einfach weiterhin unsere Leistung bringen“, unterstreicht er. Von den zehn Neuzugängen war gestern kein einziger im Kader, das Spielrecht war noch nicht erteilt. „Vielleicht wird bis Sonntag ja noch einer frei“, so Mikiroglu.

Anstoß: Sonntag, 13 Uhr.
Schiedsrichter: Kay Blickhan.


Anzeige
RSS feed