Logo
Vereine / Ligen
Anzeige
Anzeige

A-Klasse 5: Die Pfaffenhofener treten morgen zum Nachholspiel an.

(akl) Die Winterpause ist vorbei, ab morgen geht es für den FSV Pfaffenhofen II in der A-Klasse 5 wieder um Punkte. Der Tabellenachte ist zu Gast beim SC Tegernbach. Trainer Michael Wolf macht deutlich: „Wir wollen natürlich gut in die Rückrunde starten und in Tegernbach etwas holen. Allerdings dürfen wir sie nicht unterschätzen. Sie benötigen dringend die Punkte.“

Da dürfte der Coach Recht haben, schließlich hat der SC als Zwöflter gerade einmal einen Zähler Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. Wolf war mit der Vorbereitung zufrieden, auch die Trainingsbeteiligung habe gepasst. Bis auf den verletzten Robert Petr ist der Kader vollzählig – wichtig für den FSV, denn mit Verstärkung aus der Ersten dürfte kaum zu rechnen sein. Schließlich steht gleichzeitig das Bezirksliga-Derby gegen Rohrbach an.

Anstoß: Sonntag, 15 Uhr.
Schiedsrichter: Kamil Kagitci.


Anzeige
RSS feed