Logo
Vereine / Ligen
Anzeige
Anzeige

Rund ums runde Leder: Termine, Notizen und Meldungen für den Landkreis Pfaffenhofen und Umgebung

Neuzugang für den FC Tegernbach

(akl) Kreisklassist FC Tegernbach hat sich nach den Verpflichtungen von Abdullah Zorlu (FC Mainburg), Lucas Stamm (SG Tüßling-Teising) und Nebojsa Simatovic (FSV Pfaffenhofen) noch ein weiteres Mal in der Winterpause verstärkt. Wie der Sportliche Leiter Jürgen Herodeck gegenüber unserer Zeitung bestätigte, hat sich Michal Krajci dem Vorletzten angeschlossen. Der Slowake arbeitet derzeit in Tegernbach und machte bei seinen ersten Einheiten in der Halle "keine schlechte Figur", wie Herodeck meinte. In Deutschland war Krajci noch bei keinem Verein aktiv. Oberstes Ziel sei zunächst seine Integration beim FCT. 

Hallbergmoos verstärkt sich weiter

(akl) Der VfB Hallbergmoos hat noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Nachdem sich bereits Jonas Sittenauer (SV Vötting, Kreisliga) und Stefan Mikerevic (FC Eitting, Kreisliga) dem Landesligisten angeschlossen haben, laufen ab sofort auch Ludwig Pazurek (FC Finsing, Bezirksliga) sowie die Schrödl-Brüder Florian und Michael (beide FC Eitting) für den VfB auf. Christian Niederstrasser (TSV Eching, Bezirksliga) und Markus Schneider (Ziel unbekannt) haben den Verein dagegen verlassen.

 

Dlugosch bleibt in Rottenegg

(akl) Auch in diesem Winter dürfte das Handy von Daniel Dlugosch regelmäßig geklingelt haben. Der Topstürmer des HSV Rottenegg ist seit Jahren bei höherklassigen Vereinen heiß begehrt. Kein Wunder, wenn man sich seine Trefferquote ansieht. In dieser Saison war der 28-Jährige in neun Spielen schon wieder 14 Mal erfolgreich und steht damit an der Spitze der Torjägerliste der A-Klasse 5. Beim HSV kann man aber aufatmen, denn: Laut Trainer Christian Müller will Dlugosch weiterhin für Rottenegg stürmen. "Wir hatten gute Gespräche mit einem positiven Ausgang. Daniel hat für die kommende Saison zugesagt", erklärt der Coach. 

Neue Keeper für Eichstätt

(akl) Der VfB Eichstätt hat mit Niklas Heyen und Christos Patsiouras gleich zwei neue Torhüter verpflichtet. Damit möchte der Regionalligist auf den Abgang von Tom Bauer und die Verletzungen von Luca Woloszyn (Knie verdreht) sowie Mustafa Özhitay (Halswirbel gezerrt) reagieren. Heyen (22) wurde unter anderem beim FC Augsburg ausgebildet, Patsiouras (31) war zuletzt für den Bayernligisten SV Erlenbach aktiv. In Seligenporten, seiner letzten Station, kam er nicht zum Einsatz.  

Hat auch Ihr Verein Termine, Notizen und Meldungen zur Veröffentlichung? Schicken Sie uns Ihre Nachricht an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


Anzeige
RSS feed