Logo
Vereine / Ligen
Anzeige
Anzeige

Ab morgen Vormittag geht es in Niederscheyern rund.

(akl) Die Hallensaison geht auf die Zielgerade, am Wochenende steht beim FSV Pfaffenhofen aber nochmal ein Highlight an. Fünf Turniere sind für Samstag und Sonntag angesetzt: Morgen sind die F1- und E-Junioren sowie die Senioren am Ball, am Sonntag geht es mit den F2- und G-Junioren weiter. Jugendleiterin Kerstin Yaylakci freut sich auf die Spiele – und den ein oder anderen prominenten Gastverein: So sind zum Beispiel der TSV 1860 Rosenheim, der TSV Rain und die SpVgg Landshut mit dabei.

Die F1 eröffnet morgen ab 9 Uhr die Hallentage. In der Gruppe A treffen die DJK Ingolstadt, der TSV Allach, die SG Ilmmünster/Hettenshausen und der FSV Pfaffenhofen I aufeinander. In der Gruppe B spielen der SE Freising, der FC Schweitenkirchen, die SpVgg Zolling und der FSV Pfaffenhofen II. Nach dem Finale, das für 12.34 Uhr geplant ist, wird kurz durchgeschnauft.

Ab 14 Uhr machen dann die E-Junioren weiter. Hier dürfte das Teilnehmerfeld am prominentesten besetzt sein: In der Gruppe A stehen sich der TSV 1860 Rosenheim, der TSV Kasing, der FC Teutonia München und der FSV Pfaffenhofen I gegenüber. In der Gruppe B treten die SpVgg Landshut, der TSV Rain, der TSV Wolnzach und der FSV Pfaffenhofen II gegeneinander an. Gegen 17.30 Uhr steigt das Finale.

Am Samstagabend kommt es dann zum einzigen Senioren-Turnier an diesem Wochenende: Ab 18 Uhr treffen der Türk SV Pfaffenhofen, der FC Hettenshausen, der SV Ilmmünster und der FSV Pfaffenhofen in Gruppe A aufeinander. In der Gruppe B kämpfen der TSV Reichertshausen, die SG Eichenfeld-Freising, der FC Schweitenkirchen und der FSV Pfaffenhofen II um das Weiterkommen. Das Endspiel steigt um 21.34 Uhr.

Gleich zehn Mannschaften sind dann am Sonntagvormittag bei den G-Junioren im Einsatz. In der Gruppe A spielen ab 8.45 Uhr der TSV Reichertshausen, der TSV Ludwigsfeld, der SE Freising, die SpVgg Erdweg und der Gastgeber. In der Gruppe B sind der ASV Dachau, der FC Schweitenkirchen, der FC Wacker München, die SpVgg Altenerding und der ST Scheyern am Start. Der Turniersieger wird gegen 13.15 Uhr ausgespielt.

Eine Stunde später geht es bei den F2-Junioren dann in die letzte Runde. Mit dabei sind: VfB Hallbergmoos, SV Waldperlach, TSV Kösching, FSV Pfaffenhofen (Gruppe A); TSV Mailing, ASV Dachau, TSV Oberhaunstadt und der SE Freising (Gruppe B). Hier steigt das Endspiel gegen 17.50 Uhr.  


Anzeige
RSS feed