Logo
Vereine / Ligen
Anzeige
Anzeige

Das Jugendturnier wurde bereits zum zehnten Mal ausgetragen, beim STS freute man sich über den gelungenen Ablauf. 

(kk) Jubiläum beim ST Scheyern: Bereits zum zehnten Mal veranstaltete der Verein den Seizmeir-Hallencup. Die Verantwortlichen ziehen ein komplett positives Fazit der Veranstaltung. Insgesamt 44 Mannschaften, überwiegend aus dem Landkreis Pfaffenhofen, fanden den Weg in die Niederscheyerer Dreifachturnhalle. Die Nachwuchskicker aus der G-Jugend (U7) eröffneten am Samstag das Turnier und wurden von den Eltern und den Fans in der voll besetzen Turnhalle lautstark angefeuert. Bis in die Nacht wurde gekickt, die A-Jugendlichen (U19) beendeten ihr Turnier erst gegen 22.30 Uhr.

Eine lange Verschnaufpause hatten die Organisatoren und Helfer aus der Jugendabteilung des STS und dem Jugendförderkreis aber nicht. Am Sonntag um 9 Uhr startete bereits das Turnier der E-Junioren (U11). Insgesamt wurden an den beiden Tagen sieben Turniere ausgetragen. Erschöpft, aber sehr zufrieden, zeigte sich Jugendleiter Dirk Eulenbach mit dem Verlauf des Turniers: „Erfreulicherweise agierten alle Mannschaften äußerst fair und es gab auch keine größeren Verletzungen. Hierzu haben auch die Fairplay-Leiter und Unparteiischen aus der Schiedsrichtergruppe Pfaffenhofen ihren Teil beigetragen, welche die Partien kompetent geleitet haben.“

Die zahlreichen Zuschauer erlebten laut Eulenbach teilweise hervorragenden Hallenfußball und viele spannende Spiele. „Natürlich ist solch ein Event ohne die großartige Unterstützung seitens der Trainer, Sponsoren und vor allem der Eltern nicht möglich. Dafür möchte ich mich im Namen des Vereins bei allen Beteiligten bedanken“, so der Jugendleiter weiter.

Die diesjährigen Sieger des Seizmeir-Hallencups:

G-Junioren: ST Scheyern
F-Junioren: TSV Altomünster
E-Junioren: TSV Wolnzach
D-Junioren: JFG Pfaffenhofen-Land
C-Junioren: ST Scheyern
B-Junioren: SG Hettenshausen
A-Junioren: SG ST Scheyern/BC Uttenhofen


Anzeige
RSS feed