Logo
Vereine / Ligen
Anzeige
Anzeige

In der Winterpause stellt sich jeder Coach aus unserem Verbreitungsgebiet selbst vor.

(akl) Woche für Woche reden, analysieren und kommentieren sie. Doch wer sind sie eigentlich? Wir haben bei den Trainern aus unserem Verbreitungsgebiet genauer nachgefragt. In der Winterpause stellen sie sich allesamt vor, heute präsentieren wir: Daniel Winkelmeier vom TSV Baar-Ebenhausen II (A-Klasse 4). 

Name: Daniel Winkelmeier.

Geburtsdatum: 04.02.1993.

Wohnort: Baar-Ebenhausen. 

Beruf: Physiotherapeut.

Aktueller Verein: TSV Baar-Ebenhausen.

Ehemalige Stationen: JFG Paartal.

Lieblingsposition: Achter.

Größte sportliche Erfolge: Kreisliga-Meister in der D-Jugend; Aufstiege in die Kreisliga und Bezirksliga als Physio/Betreuer mit dem TSV.

Dieses Spiel werde ich nie vergessen: Vergangene Saison gegen Hohenwart II. 2:1-Heimsieg und nach 20 Monaten Verletzung ein Top-Comeback mit Torerfolg gefeiert. 

Meine beste Fußballer-Party: Eigentlich alle Aufstiegspartys mit dem TSV.

Mein größter Moment als aktiver Kicker: Aufstiegsspiele zur Bezirksoberliga in der D-Jugend.

Diesen Spieler hätte ich gerne in meiner Mannschaft: Bastian Schweinsteiger.

Die schönsten Derbysiege sind gegen: Karlskron und Reichertshofen.

So nennt mich die Mannschaft hinter meinem Rücken: Hax.

Mein Wunsch für das neue Jahr: Ein verletzungsfreies Jahr für alle und einen schnellen Klassenerhalt für uns.


Anzeige
RSS feed