Logo
Vereine / Ligen
Anzeige
Anzeige

Der 37-Jährige geht damit in seine dritte Saison als Coach des Fußball-Kreisligisten.

(kk) Der ST Scheyern hat den am Ende der Saison auslaufenden Vertrag mit Trainer Philipp Testera vorzeitig um ein weiteres Jahr verlängert. Auch die beiden Co-Trainer Alexander Sulzberger und Daniel Koller bleiben dem Kreisligisten treu. Das verkündet der Verein in einer Pressemitteilung.

Testera geht damit in sein drittes Jahr als Trainer der ersten Mannschaft des STS. Zuvor hatte er bereits jahrelang die Reserve trainiert. „Wir sind von Philipps Arbeit überzeugt und sicher, dass er die Entwicklung unserer jungen Mannschaft weiterhin positiv vorantreibt“, erklärt Abteilungsleiter Sepp Schreyer. Auch Testera freut sich über die frühzeitige Einigung: „Ich bedanke mich für das Vertrauen. Mir macht die Arbeit mit der Truppe sehr viel Freude und ich glaube fest daran, dass wir uns noch steigern werden. Wir werden weiterhin versuchen, junge, hungrige Spieler zu entwickeln und in der Ersten zu etablieren.“

Obwohl die Vorrunde enttäuschend endete und der Tabellenachte nur noch zwei Zähler Vorsprung auf den ersten Abstiegs-Relegationsplatz hat, ist der Glaube an eine gemeinsame erfolgreiche Zukunft groß. „Wir schätzen Philipps Einstellung sehr. Seine akribische Trainingsarbeit, unterstützt von einer hohen Trainingsbeteiligung seitens der Spieler, und sein großer Einsatz weit über den Spielbetrieb hinaus sind beispielhaft“, lobt der Sportliche Leiter Thomas Sterr. „Mit der Unterstützung der beiden Co-Trainer Alexander Sulzberger und Daniel Koller, die ebenfalls für nächste Saison zugesagt haben, werden wir die notwendigen Punkte für den Klassenerhalt holen.“


Anzeige
RSS feed