Logo
Vereine / Ligen
Anzeige
Anzeige

Der TSV lädt am 22. Dezember zu seinem traditionellen Turnier ein.

(akl) Bereits zum fünften Mal wird in Reichertshausen der Oberilmtal-Cup ausgespielt. Dieses Jahr brennt am Samstag, 22. Dezember, das Parkett in der Ilmtalhalle. Ab 14 Uhr rollt die Kugel, gespielt wird nach klassischen Hallenregeln. Acht Mannschaften sind am Start, in der Gruppe A stehen sich folgende Teams gegenüber: TSV Reichertshausen, ASV Dachau II, ST Scheyern und SpVgg Steinkirchen. In der Gruppe B treffen der FSV Pfaffenhofen, der TSV Allershausen, der TSV Arnbach und der SV Ilmmünster aufeinander.

Organisator Max Steffen weist daraufhin, dass für alle Spieler die Passpflicht gilt. Außerdem seien die 30 Euro Startgebühr bei der Turnierleitung zu bezahlen. Das Endspiel ist für 18.25 Uhr terminiert, die große Siegerehrung mit Aftershowparty soll dann ab 20 Uhr im Vereinsheim steigen. Dort ist ebenso für Speis und Trank gesorgt wie zuvor in der Halle. „Für den besten Torjäger gibt es außerdem einen Sonderpreis“, verspricht Steffen.  


Anzeige
RSS feed