Logo
Vereine / Ligen
Anzeige
Anzeige

In der Winterpause stellt sich jeder Coach aus unserem Verbreitungsgebiet selbst vor.

(akl) Woche für Woche reden, analysieren und kommentieren sie. Doch wer sind sie eigentlich? Wir haben bei den Trainern aus unserem Verbreitungsgebiet genauer nachgefragt. In der Winterpause stellen sie sich allesamt vor, heute präsentieren wir: Christian Müller vom HSV Rottenegg (A-Klasse 5).

Name: Christian Müller.

Geburtsdatum: 30.09.1970.

Wohnort: Mainburg.

Beruf: Einkäufer bei BMW.

Aktueller Verein: HSV Rottenegg.

Ehemalige Stationen: TSV Au, TSV Rudelzhausen. 

Lieblingsposition: Stürmer.

Größte sportliche Erfolge: Torschützenkönig 1991/92.

Dieses Spiel werde ich nie vergessen: TSV Au - Vatanspor Freising. Spielabbruch mit Schlägerei und anschließenden drei Punkten vor dem Sportgericht – dadurch sind wir 1996 in die Kreisklasse aufgestiegen.

Meine beste Fußballer-Party: Meine erste Aufstiegsfeier mit dem TSV Au 1992. Im Sportheim und anschließend auf Mallorca.

Mein größter Moment als aktiver Kicker: Als mich die Mannschaft im letzten Saisonspiel 2015/16 „eingewechselt“ hat und ich mit 45 Jahren mit meinem ersten Ballkontakt nach wenigen Sekunden das alles entscheidende 7:2 für Rottenegg gegen den FSV Pfaffenhofen II erzielte.

Diese Spieler hätte ich gerne in meiner Mannschaft: /

Die schönsten Derbysiege sind gegen: FC Geisenfeld. 

So nennt mich die Mannschaft hinter meinem Rücken: Keine Ahnung.

Mein Wunsch für das neue Jahr: Ein erfolgreiches Fußballjahr ohne Verletzungen, mit Rekord-Trainingsbeteiligung, viel Spaß und Freude für alle. Und: Größere Tore, damit wir wieder öfter treffen.


Anzeige
RSS feed