Logo
Vereine / Ligen
Anzeige
Anzeige

A-Klasse 4: FCS bekommt es am Sonntag zuhause mit der TSV-Reserve zu tun.

(akl) „Das Spiel ist für uns sehr, sehr wichtig. Wir brauchen die drei Punkte sehr dringend im Hinblick auf die Rückrunde“, macht Schweitenkirchens Abteilungsleiter Baris Basaran vor der Partie gegen den TSV Hohenwart II klar. Mit einem Dreier wäre man weiterhin oben dabei – und natürlich wäre ein positiver Jahresabschluss auch für das Gefühl sehr wertvoll. „Wir müssen nochmal alles in dieses Spiel reinlegen“, fordert der Fußball-Chef.

Der Drittletzte musste zuletzt eine 0:4-Derbypleite gegen den TSV Baar-Ebenhausen II einstecken. Immerhin befindet sich die Erste bereits in der Winterpause, es könnte also vielleicht die ein oder andere Verstärkung auf Hohenwarter Seite geben. Dennoch sagt Trainer Markus Eberl: „In Schweitenkirchen erwartet keiner etwas von uns. Der Druck und die Favoritenrolle liegen klar beim Gastgeber.“ Dennoch werde man nicht jetzt schon Weihnachtsgeschenke übergeben. Eberl und seine Paartaler wollen dem Tabellenzweiten mit aller Macht Paroli bieten.

Anstoß: Sonntag, 14.30 Uhr.

Schiedsrichter: Andreas Leisch.


Anzeige
RSS feed