Logo
Vereine / Ligen
Anzeige
Anzeige

A-Klasse 5: Die Dritte des STS übernimmt nach dem 0:2 am Martinstag die Rote Laterne.

(akl) Der ST Scheyern III geht nun mit seiner Laterne. Weil man in Oberhaindlfing mit 0:2 unterlag und der SC Tegernbach gleichzeitig mit 3:1 gegen die Auer Reserve gewann, ist der Aufsteiger nun Schlusslicht. Trainer Florian Huber musste zugeben: „Die Niederlage geht in Ordnung. Oberhaindlfing hatte die besseren Chancen.“

Ein Eigentor von Marc Steffen (41.) und ein Treffer von Florian Reiter (71.) brachten den SVOA auf die Siegerstraße. „Wir hätten gestern an unsere Leitungsgrenze gemusst, sind aber leider nicht ganz hingekommen“, meinte Huber. Somit beträgt der Rückstand auf das rettende Ufer nun drei Punkte.


Anzeige
RSS feed