Logo
Vereine / Ligen
Anzeige
Anzeige

A-Klasse 4: Kapitän trifft beim 2:1 doppelt gegen den SVF.

(akl) Torge Niedringhaus ist der Reichertshausener Matchwinner: Sein später Treffer zum 2:1 (89.) beschert dem TSV drei Punkte in Fahlenbach. Zuvor hatte er schon früh das 1:0 für die Gäste erzielt (12.), Tobias Niedermeier glich für die Platzherren kurz vor der Pause aus (39.). „Es ist eine ärgerliche Niederlage. Wir machen es uns wieder selber schwer und belohnen uns nicht. Das Spiel hätten wir nicht hergeben dürfen, da wir in der zweiten Hälfte die deutlich bessere Mannschaft waren. Wir hatten die größeren Chancen“, schilderte Fahlenbachs Sportlicher Leiter Daniel Feierle.

Unter anderem scheiterte Harald Hoferer mit einem Freistoß an der Latte. Reichertshausens Co-Trainer Max Steffen resümierte: „Es war wie immer gegen Fahlenbach. Wir waren nicht die bessere Mannschaft, machen aber kurz vor Schluss das Siegtor.“ Durch den Dreier hält der TSV den Anschluss zur Spitzengruppe, Fahlenbach rutscht auf Platz zehn ab.


Anzeige
RSS feed