Logo
Vereine / Ligen
Anzeige
Anzeige

Kreisklasse 2: TV dreht Rückstand und siegt mit 3:1.

(akl) Der TV Vohburg geht mit einem wichtigen Dreier in die Winterpause: Der Aufsteiger besiegte heute die SpVgg Langenbruck mit 3:1 und hat nun ein Polster von vier Punkten auf den ersten Relegationsplatz. Spielertrainer Bernd Geiss fasste zusammen: „Es war ein verdienter Sieg, wir waren 85 Minuten lang die bessere Mannschaft. Eine kurze Phase nach der Halbzeit haben wir verpennt, danach haben wir uns aber wieder gefangen und hatten die Oberhand.“ Langenbrucks Spielertrainer Patrick Spieler hatte seine Elf nach 54 Minuten in Führung gebracht.

Vohburg schlug aber zurück: Harald Wagner (73.), Korbinian Rankl (75.) und Patrick Rzepka (90. +3) drehten die Partie. Spieler war enttäuscht. Er erklärte: „Es war ein extrem bitteres Spiel. Wir mussten wieder drei Mal verletzungsbedingt wechseln. Vohburg war besser, wir sind dann aber in Führung gegangen. Danach machen wir zwei Riesenfehler und werden bestraft.“


Anzeige
RSS feed