Logo
Vereine / Ligen
Anzeige
Anzeige

A-Klasse 4: TSV ist zu Gast beim SVF.

(akl) Zwei Spiele bestreitet der SV Fahlenbach noch in diesem Kalenderjahr, am Sonntag wartet mit dem TSV Reichertshausen ein Kracher. „Sie haben in den vergangenen Wochen gezeigt, zu was sie fähig sind“, sagt der Sportliche Leiter Daniel Feierle. „Davor sollten wir gewarnt sein. Im letzten Heimspiel werden wir trotzdem nochmal alles geben.“ Mit einem Erfolgserlebnis würde es auch im Anschluss besser schmecken – nach der Partie steigt das traditionelle Jagatee-Trinken beim SVF.

Reichertshausens Co-Trainer Max Steffen macht gleich mal klar: „Fahlenbach liegt uns überhaupt nicht. Die letzten drei Duelle waren alle wahnsinnig eng.“ Allerdings sind die Blau-Weißen aktuell prächtig drauf, der Derbysieg gegen Ilmmünster gibt Rückenwind. Deshalb will man bis zum Winter noch sechs Punkte einsammeln. Sollte in Fahlenbach doch nur ein Remis herausspringen, „bricht bei uns auch keine Welt zusammen“, so Steffen.

Anstoß: Sonntag, 14.30 Uhr.

Schiedsrichter: Matthias Ludacka.


Anzeige
RSS feed