Logo
Vereine / Ligen
Anzeige
Anzeige

A-Klasse 3: SpVgg und TVM trennen sich 1:1.

(akl) Die SpVgg Engelbrechtsmünster und der TV Münchsmünster teilen beim 1:1 die Punkte. „Schade, es wäre auch ein Sieg drin gewesen. Wir nehmen den Punkt jetzt aber natürlich auch gerne mit“, meinte Engelbrechtsmünsters Coach Maikl Winter. Für ihn und seine Truppe geht es jetzt in die Winterpause, die Partie gegen die MBB SG Manching steigt erst im März. André Lawall sorgte gestern schon nach wenigen Sekunden für das 1:0, als er eine Vorarbeit von Ibo Miller verwertete. Die Freude währte nicht lange, Maximilian Anthofer glich mit einem verwandelten Elfmeter aus (21.). „Für mich war das keiner“, merkte Winter an.

Er sah eine Begegnung, die von harten Zweikämpfen geprägt war. So musste Topscorer Hansi Höflschweiger auch nach 55 Minuten verletzt vom Platz. „Wir haben weiterhin versucht, uns durchzukombinieren. Bei Münchsmünster war eher ‚hoch und weit bringt Sicherheit‘ das Motto. Da war kaum eine Spielkultur zu erkennen. Am Ende hat uns auch das Quäntchen Glück für den Lucky Punch gefehlt“, berichtete Winter. Beim TVM äußert man sich weiterhin nicht gegenüber der Presse.


Anzeige
RSS feed