Logo
Vereine / Ligen
Anzeige
Anzeige

A-Klasse 5: Pfaffenhofen gewinnt mit 4:1.

(akl) Der FSV Pfaffenhofen II scheint sich zu finden: Das 4:1 in Hohenkammer war der zweite deutliche Sieg in Folge. „Endlich konnten wir den Schwung vom letzten Spiel mitnehmen und sind mit einem couragierten Auftritt belohnt worden. Allerdings hätte der Sieg noch höher ausfallen müssen, wir haben drei Mal das Aluminum getroffen und noch einige Chancen liegen gelassen“, erklärte Trainer Michael Wolf.

Luca Seepe (11.) und Nebojsa Simatovic (54.) stellten auf 2:0, Daniel Bock (61.) und Rohullah Hamidi (74.) machten dann alles klar. Slobodan Filipovic gelang nach 78 Minuten der Ehrentreffer für den Drittletzten. „Das Gegentor nervt ein wenig, trotzdem hat die Mannschaft die Vorgaben hervorragend umgesetzt“, meinte der Coach.


Anzeige
RSS feed