Logo
Vereine / Ligen
Anzeige
Anzeige

A-Klasse 4: SVF hat an der Leitlhöhe gute Erfahrungen gemacht.

(akl) „Wir müssen alles geben, um diese Negativserie zu beenden. Kampf und Leidenschaft, das verlange ich. Der Rest kommt dann von selbst“, sagt Schweitenkirchens Abteilungsleiter Baris Basaran. Bei seiner Mannschaft läuft derzeit nur wenig zusammen, aus den vergangenen drei Spielen gab es nur einen Zähler, hinzu kommt der Wirbel um den Punktabzug. Jetzt soll gegen den SV Fahlenbach die Wende her. Der FCS ist gewarnt, das jüngste Heimspiel gegen die Blumenfelder-Elf verlor man mit 0:2.

Fahlenbachs Sportlicher Leiter Daniel Feierle erklärt: „Wir hatten am Sonntag frei und konnten Kräfte sammeln. Die werden wir in Schweitenkirchen dringend benötigen. Sie stehen momentan nicht da, wo sie sein wollen. Wir wissen auch, was sie können, aber vielleicht haben wir gerade jetzt die Möglichkeit, da etwas mitzunehmen.“ Mit einem Sieg könnte sich der SVF weiter von den unteren Plätzen absetzen.

Anstoß: Sonntag, 14.30 Uhr.

Schiedsrichter: Norbert Thurner.


Anzeige
RSS feed