Logo
Vereine / Ligen
Anzeige
Anzeige

A-Klasse 4: Das Reserven-Duell endete torlos.

(ty) Der TSV Hohenwart II freut sich am Ende über einen Punkt, beim ST Scheyern II herrschte dagegen Enttäuschung. „Das war extrem bitter, es wäre mehr drin gewesen. Wir hatten uns natürlich mehr erhofft“, erklärte STS-Spielertrainer Mathias Hoiß nach dem 0:0. Er selbst und Lukas Tretter fehlten verletzt, weshalb es auch an der Durchschlagskraft im Offensiv-Spiel mangelte. „Wir hatten keinen klassischen Stürmer“, beschrieb der Coach. „Wir haben schon ordentlich gespielt, waren aber nicht zwingend genug.“

Für Hohenwart war es ein wichtiger Zähler im Kampf um den Klassenerhalt. „Den Punkt nehmen wir sehr gerne mit“, sagte Trainer Markus Eberl nach der Partie. „Den haben wir uns erarbeitet und verdient, weil wir uns als starke Einheit präsentiert haben. Diesen Schwung brauchen wir auch in den kommenden Wochen.“  


Anzeige
RSS feed