Logo
Vereine / Ligen
Anzeige
Anzeige

A-Klasse 4: FCS hofft auf das Ende der Krise.

(akl) „Gefühlt haben wir seit fünf Spielen nicht mehr gewonnen, auch wenn es nicht so ist“, sagt Schweitenkirchens Abteilungsleiter Baris Basaran vor dem Spitzenspiel gegen den SV Ilmmünster. „Wir stehen natürlich unter Druck, das ist uns bewusst. Ich bin aber optimistisch, dass wir damit umgehen können.“ Mut macht eine ähnliche Situation aus der Vorsaison: Nach drei sieglosen Partien am Stück platzte gegen Ilmmünster der Knoten, es folgten fünf Dreier hintereinander.

Ilmmünsters Abteilungsleiter Johannes Sackl blickt dem Duell Vierter gegen Zweiter gespannt entgegen: „Ob Krise oder nicht, das hat bei Schweitenkirchen keinerlei Aussagekraft. Wir haben es mit einem absoluten Top-Team der Liga zu tun. Diese Spiele werden das Aufstiegsrennen entscheiden.“ Der SVI hat seit vier Partien kein Gegentor mehr kassiert, entsprechend breit ist die Brust. „Wir müssen beweisen, warum wir da oben stehen“, ergänzt Sackl.

Anstoß: Sonntag, 14.30 Uhr.

Schiedsrichter: Martin Probst.


Anzeige
RSS feed