Logo
Vereine / Ligen
Anzeige
Anzeige

A-Klasse 4: SpVgg muss einige Akteure ersetzen.

(akl) Zwischenzeitlich hatte sich die Personalsituation bei der SpVgg Steinkirchen ein wenig entspannt. „Jetzt ist sie aber wieder alles andere als rosig“, beschreibt Trainer Jochen Niemann. „Aber jammern gilt nicht. Wir müssen jetzt auf die Zähne beißen und am Sonntag etwas holen. Sonst laufen wir Gefahr, auf einem Abstiegsplatz zu überwintern.“ Er setzt auf Ehrgeiz und Motivation seines Rumpfkaders.

Die Fahlenbacher hatten zuletzt vier Spiele in elf Tagen, dabei sprangen vier Zähler heraus. „Die vergangenen Wochen waren anstrengend, wir hätten die ein oder andere Partie auch gewinnen können, wenn wir unsere Chancen gemacht hätten. Jetzt wollen wir uns wieder mit drei Punkten belohnen“, sagt der Sportliche Leiter Daniel Feierle. Mit einem Sieg könnte sich der SVF wieder in Richtung obere Tabellenhälfte orientieren.

Anstoß: Sonntag, 14.30 Uhr.

Schiedsrichter: Reinhard Volnhals.


Anzeige
RSS feed