Logo
Vereine / Ligen
Anzeige
Anzeige

A-Klasse 3: SpVgg ist gegen den Vorletzten in der Pflicht.

(akl) Nach der 0:6-Klatsche in Unsernherrn erwartet Engelbrechtsmünsters Trainer Maikl Winter eine Reaktion. „Das war eine nicht ansprechende Leistung. Dass die Jungs Fußball spielen können, weiß ich. Aber das müssen sie jetzt zeigen“, sagt er. Er fordert gegen den Vorletzten aus Karlshuld Wiedergutmachung, warnt aber gleichzeitig vor der SVK-Reserve: „Das ist eine ganz, ganz junge Mannschaft. Die können rumpeln und haben gegen Geisenfeld gezeigt, was sie draufhaben.“

Vor eine Woche holte der Vorletzte ein 1:1 gegen den FCG. Winter lässt trotzdem keine Ausreden zählen, für ihn müssen drei Punkte her. „Wenn wir unseren Ballbesitz-Fußball spielen und der entscheidende Pass in die Schnittstelle kommt, werden wir auch gewinnen“, ist er sich sicher.

Anstoß: Sonntag, 14.30 Uhr.

Schiedsrichter: Franz Buchberger.


Anzeige
RSS feed